News RSS

Die Pandemie hat die Wirtschaft stark getroffen und macht den Händlern schwer zu schaffen. Trotz der schweren Zeiten - oder gerade deswegen - haben sich viele Händler in Lingen etwas Besonderes einfallen lassen. Neben dem Lingen Liefert Onlineshop bietet der Handel seinen Kunden zusätzliche Serviceleistungen, die sonst nirgends zu finden sind! Was haben sich die Lingener Kaufleute der Innenstadt einfallen lassen? Der Schreibwarenhändler Nottbeck in der Innenstadt betreibt nun ein Taxi. Wie geht denn das? Das sogenannte „Ranzen-Taxi“ kommt direkt vor die Haustüre und berät Familien rund um das Thema Schulrucksack. Neben der Farb- und Musterwahl, die für die Kids...

Weiterlesen

Die Digitalisierung macht auch vor dem Einkaufsgutschein nicht halt. Ganz entschieden zu seinem Vorteil! Seit November 2020 gibt es das Lingener Stadtguthaben, der Gutschein 2.0. Diese Scheckkarte mit aufgeprägtem QR-Code löste das bisherige Papierformat ab. Doch was genau steckt dahinter?

Weiterlesen

Seit 2017 unterstützt das Projekt „Lingen liefert“ die Geschäfte in der Innenstadt. Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus dem LWT (Lingen Wirtschaft und Tourismus), haben sich erstmalig viele Händler der Innenstadt an der Entwicklung dieser Plattform beteiligt.

Der gemeinsame Einsatz, diese Dienstleistung auf die Beine zu stellen, hat sich in diesen Zeiten besonders gelohnt.

Weiterlesen

Viele Einzelhändler bleiben trotz geschlossener Ladentüren erreichbar Wenn ab Mittwoch die Ladentüren in Lingen geschlossen bleiben, arbeiten viele Einzelhändler trotzdem weiter. Zurückgelegte oder vorbestellte Ware muss zu den Kunden, vielfach natürlich noch vor Weihnachten. Außerdem rufen viele Kunden an oder bestellen ihre Lieblingsprodukte per Mail. Dem Lieferdienst LingenLiefert kommt in dieser für den Einzelhandel herausfordernden Zeit einmal mehr eine besondere Bedeutung zu. Immer am Nachmittag gegen 14 Uhr sammelt ein Fahrer an bestimmten Punkten in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen die von den Kaufleuten vorbereiteten Sendungen ein und bringt sie bis spätestens 18 Uhr zu den Kunden. Mit dieser...

Weiterlesen

Lingen. Am Samstagabend in eine Kneipe einkehren und das ein oder andere Bier trinken ist in Coronazeiten derzeit nicht möglich. Aus der Not eine Tugend gemacht hat jetzt der Lingener Gastronom Markus Quadt - und gemeinsam mit Rafael Kurela Lingens erste Online-Bierverkostung angeboten. Das gemütliche Bier zum Wochenende in einer Kneipe zu genießen gehört zur Zeit nicht zum guten Ton, ist derzeit auch gar nicht mehr erlaubt. Zu hoch das Übertragungsrisiko und die Ansteckungsgefahr. Das kollektive Stubenhocken wird zum Phänomen. Stattdessen wird die Verpflichtung zu sozialer Distanz und verordnetem „Hausarrest“ zur Erledigung aufgeschobener Aufgaben oder kreativem Schaffen wie dem Musizieren...

Weiterlesen